Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Für Angehörige

Verständnis und Vertrauen

Richtig mit Schwerhörigkeit umgehen

Eine Schwerhörigkeit ist ein sensibles Thema, welches oft nicht nur den Schwerhörigen selbst, sondern das ganze Umfeld betrifft. Doch wie soll man mit dieser schwierigen Situation umgehen – und wie gelingt es Ihnen, Ihren Angehörigen davon zu überzeugen, sich aktiv helfen zu lassen?

Sie versuchen immer wieder vergeblich, Ihren Angehörigen telefonisch zu erreichen, der Fernseher dröhnt durch das ganze Haus oder Sie stehen vor verschlossener Tür, weil die Türklingel überhört wird: Dies sind nur einige der typischen Situationen, von denen uns immer wieder berichtet wird. Und tatsächlich legen diese Erlebnisse nahe, dass eine Hörminderung vorliegen könnte.

Woran erkennen Sie, dass Ihr Angehöriger schwerhörig ist?

Neben den oben bereits angedeuteten Anzeichen gibt es noch weitere Hinweise auf eine Hörminderung. Haben Sie beispielsweise bemerkt, dass Ihr Angehöriger sich zunehmend zurückzieht und vor allem größere Zusammenkünfte meidet? Auch die häufigere Bitte, Sätze zu wiederholen oder die vermehrte Aufforderung, deutlicher zu sprechen, können auf eine Schwerhörigkeit hindeuten.

Vielleicht haben Sie schon versucht, Ihren Angehörigen offen auf Ihren Verdacht anzusprechen oder sogar nahegelegt, einen Arzt oder Hörakustiker aufzusuchen. Aus Erfahrung wissen wir jedoch, dass Vorschläge dieser Art zuerst häufig auf Ablehnung stoßen. Denn eine Schwerhörigkeit ist meist ein langsamer Prozess, dessen Folgen der Betroffene selbst oft erst später wahrnimmt.

So unterstützen Sie Ihre Angehörigen

Es ist nicht einfach, die Tatsache zu akzeptieren, dass eine Schwerhörigkeit vorliegen könnte. Vermeiden Sie es deshalb, Ihren Angehörigen unter Druck zu setzen. Wichtiger ist es, mit Geduld, Verständnis und den richtigen Argumenten zu überzeugen. Denn eines ist sicher: Gutes Hören schenkt Lebensqualität.

Besuchen Sie uns doch in unserer Hörakustik-Abteilung. Hier führen wir einen unverbindlichen Hörtest durch und können Ihnen so Gewissheit geben. Gerne zeigen wir Ihnen und Ihrem Angehörigen auch, wie klein, diskret und vielseitig die aktuellen Hörsysteme sind und simulieren, wie sich das neue Hören mit Hörgerät anfühlt.

Schwerhörigkeit
Diese Webseite verwendet Cookies zur Verbesserung der Nutzererfahrung.
Hab's verstanden!